Kalebasse Mate Tee Becher 

7 Produkte

Mate Tee Becher aus Künstlerhand

Mit einem Mate Tee Becher der Porzellankünstlerin Kina Gorska zieht ein Hauch argentinischer Pampa und Lagerfeuerromantik in den Alltag ein. Die stylishen Kalebassen sind ideal für den Genuss des gesunden Pflanzensuds – denn hier kommen sowohl Designliebhaber als auch Gesundheitsbewusste auf ihre Kosten.

Kalebass...

Mate Tee Becher aus Künstlerhand

Mit einem Mate Tee Becher der Porzellankünstlerin Kina Gorska zieht ein Hauch argentinischer Pampa und Lagerfeuerromantik in den Alltag ein. Die stylishen Kalebassen sind ideal für den Genuss des gesunden Pflanzensuds – denn hier kommen sowohl Designliebhaber als auch Gesundheitsbewusste auf ihre Kosten.

Kalebasse – Unikate mit Style

Man muss kein Fan von Mate Tee sein, um die Mate Becher aus der Hand der britischen Porzellanvirtuosin zu lieben. Schon der pure Anblick der matt schimmernden, kleinen Kunstwerke weckt das Verlangen, sie in Händen zu halten. Von der Formgebung sind die Mate Becher aus edlem Fine Bone China Porzellan den traditionellen Kalebassen aus Kürbis nachempfunden. Alles andere ist Inspiration und Fantasie pur. Mal verzaubern sie mit metallischem Glanz, dem der Lichteinfall immer wieder neue Facetten entlockt – mal überraschen sie mit Stacheloptik. Die einzeln von Hand aufgesetzten Spikes haben nicht nur dekorativen Charakter – sie sorgen dafür, dass auch der heißeste Mate den Händen nichts anhaben kann. Die formschönen Gefäße mit künstlerischer Note sind einzigartige Unikate und passen bestens zum trendigen skandinavischen Design. Übrigens auch ein ideales Geschenk für anspruchsvolle Genießer.

Kult(ur)objekt Mate Becher

Mate Tee wird in Südamerika seit Jahrhunderten getrunken und ist bis heute tief in der Alltagskultur verwurzelt. Im Land der Gauchos ist der Mate gar zum argentinischen Nationalgetränk avanciert und gilt als das "grüne Gold" der Indios. Hier ist der gemeinsame Genuss von Mate ein gesellschaftliches Ritual, bei dem der immer wieder aufgegossene Matebecher von Hand zu Hand geht.

Mate Tee – Gesundheit aus der Kalebasse

Das traditionelle Getränk der südamerikanischen Ureinwohner ist eine gesunde Alternative zu Kaffee. Es genießt den Ruf, eine leistungssteigernde und hungerstillende Wirkung zu besitzen. Dem leicht bitteren Pflanzensud werden allerlei gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben. Kein Wunder – die unfermentierten Blätter des Matestrauchs besitzen 90 % mehr Antioxidantien als grüner Tee und sind ein natürlicher Energieschub fürs Immunsystem. Mate wirkt beruhigend auf das Nervensystem, stärkt Kreislauf und Muskulatur und ist gut für die Verdauung. Mate ist das ideale Getränk für eine kleine Auszeit und fördert die Entspannung. Und warum Mate trinken nicht zum Ritual machen und gemeinsam mit Freunden genießen?

Teezeremonie auf argentinisch

Wer Mate stilgerecht zubereiten möchte, spült Mate Tee Becher und Trinkrohr zunächst mit frischem klarem Wasser aus. Erst dann wandern die Mateblätter ins Gefäß – der Becher darf, je nach persönlichem Gusto, bis zu ¾ gefüllt sein. Nun mit viel Gefühl mittig behutsam mit lauwarmem Wasser begießen, ohne die Blätter aufzuwirbeln und zwei Minuten ziehen lassen. Dann kommt das Trinkrohr möglichst an einer freien Stelle hinein, wo es auch während der weiteren Zubereitung bleiben sollte. Dank der Bombilla aus Metall, einer Art Trinkhalm mit integriertem Sieb, bleiben die Teeblätter dort, wo sie hingehören – im Becher. Jetzt mit kaltem oder heißem, aber nicht kochendem, Wasser aufgießen. Etwas ziehen lassen, damit die Blätter ihr volles Aroma entfalten und los geht's. Traditionell macht der Mate nun seine Runde, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Dann kann immer wieder neu aufgegossen werden. Erst wenn keine Bläschen mehr aufsteigen, wird das Gefäß neu mit Yerba de Mate befüllt. Nach dem Gebrauch freuen sich Becher und Bombilla über eine gründliche Dusche mit frischem Wasser.

Weniger
Mehr